Zertifikatskurs: Online-Coaching im digitalen Zeitalter

Trends, Tools & Tipps für digitale Coaches

Sie sind Coach für Einzelpersonen und wollen effizient und ortsunabhängig mit Ihren Klient*innen arbeiten? Sie fragen sich, ob und wie wirksames und interaktives Coaching auf Distanz möglich ist?

Ihr Interesse liegt voll im Trend: Online-Coaching, also Coaching mit neuen Medien sowie Online-Tools und -Plattformen, wird im digitalen Zeitalter für Coaches, Unternehmen und Privatpersonen immer gefragter. Gleichzeitig sind für eine professionelle Zusammenarbeit im virtuellen Raum spezifische technische Kompetenzen sowie Besonderheiten in Bezug auf den Coaching-Prozess relevant – Settings für Videoconferencing, guten Beziehungsaufbau online oder innovativer Methodeneinsatz, um nur einige zu nennen.

Mit diesem Zertifikatskurs lernen Sie die Grundlagen und Praxistipps sowie Chancen und Grenzen von Online-Coaching kennen.

Sie bekommen konkrete Beispiele für mögliche Coaching-Szenarien an die Hand sowie einen Überblick über verschiedene digitale Tools und Methoden, um heute – und morgen – als Online-Coach Menschen wirksam begleiten und entwickeln zu können. Ebenso wird Raum gelassen für Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden.

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzung für eine Teilnahme am Kurs ist eine abgeschlossene Ausbildung als Coach.


Zertifikat

Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Kurses inkl. erfolgreicher Prüfung das Zertifikat der Quadriga Hochschule Berlin: „Online-Coach – Quadriga Hochschule Berlin“

Kommende Termine

28.04.2020 Präsenstag in Berlin + 3 Webinare

02.10.2020 Präsenstag in Berlin + 3 Webinare

Teilnahmegebühr

1.190 EUR (zzgl. MwSt.)

Programm

 Tag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Lernziel und Nutzen

Nach dem Kurs haben Sie als Teilnehmer*in grundlegendes Wissen und Know-How zu folgenden Themen:

  • Möglichkeiten und Grenzen von Online-Coaching-Prozessen sowie typische Einsatz-Szenarien
  • Grundlagen der Gestaltung von Online-Coaching-Prozessen
  • Aufbau von wertschätzenden Beziehungen im virtuellen Raum
  • Besonderheiten von begleitender Beratung von Klienten in Online-Coaching-Prozessen
  • Methodenkoffer: Tipps für das eigene Repertoire an Methoden und Interventionen, die online wirksam und transferunterstützend anwendbar sind
  • Überblick zu bewährten Plattformen, digitalen Tools, Interventionen für Online-Coaches
  • Nachhaltige Verfestigung und intensiver Austausch zum Erlernten in Kleingruppen (Praxisphasen)
  • Tools und Methoden zur Unterstützung und Automatisierung des Arbeitsalltags eines Online-Coaches
  • Blended Learning: Zeit-, Reise- und Kosteneffizienz für Sie durch einen hohen Anteil von Online-Modulen im Kurs-Aufbau
  • Tipps für das eigene Profil als Online-Coach
  • Hochschul-Zertifikat zu Online-Coaching der Quadriga Hochschule Berlin, um im Coaching-Markt einen Wettbewerbsvorteil zu haben

Referent

Business Coach Jakob.

Jakob Hasselgruber

Jakob Hasselgruber arbeitet als Business Coach und Digital Learning Experte mit Leidenschaft daran, Menschen in Veränderungsprozessen im digitalen Zeitalter zu begleiten. Er ist bei mehreren großen Plattform-Anbietern sowie selbstständig als Online-Coach und -Trainer tätig und verfügt über einen breiten Überblick und langjährige Erfahrung in virtueller Zusammenarbeit und Personenberatung. Jakob Hasselgruber ist zudem aktuell als Co-Trainer bei der Business Coaching Ausbildung der Quadriga Hochschule tätig.

Methode

Die Präsenz- und Online-Module sind methodisch vielseitig gestaltet:

  • Experten-Input mit Fokus auf Praxisrelevanz
  • Vorstellung ausgewählter Coaching-Methoden speziell für Online-Coaching
  • Gruppenarbeiten und Online-Coaching-Übungen
  • Häufige „Falltüren“ im Online-Coaching, und nützliche Tipps und Tricks zu deren Vermeidung
  • Vorstellung verschiedener digitaler Tools und Plattformen zum Online-Coaching und Arbeit als Coach im Digitalen Zeitalter
  • Transfer-Impulse für eigene Online-Coaching-Vorhaben

Lernziel

Nach dem Kurs haben die Teilnehmer grundlegendes Wissen und Know-How zu folgenden Themen:

  • Chancen und Grenzen von Online-Coaching sowie typische Einsatz- Szenarien
  • Gestaltung von Online Coaching-Prozesse und -beziehungen
  • Überblick zu bewährten Plattformen, digitalen Software/Apps, Interventionen für Online-Coaches

Apps, Software, Plattformen, Methoden zur Unterstützung und Automatisierung des Arbeitsalltags eines Online-Coaches

Zielgruppe

Coaches, Trainer*innen, HR-Manager*innen, Berater*innen und Personalentwickler*innen sowie Fach- und Führungskräfte, die Professionalität in ihre virtuelle Coaching- oder Beratungsarbeit möchten.

Teilnahmevoraussetzung für den Zertifikatskurs ist eine abgeschlossene professionelle Coachingausbildung.

Für eine erfolgreiche Teilnahme an den Online-Modulen (Webinaren) sind ein Laptop, ein damit kompatibles Headset und gutes WLAN notwendig. Als Software für die Webinare wird Adobe Connect verwendet.